Zum Verlieben schön


Mauritius

Das Hotel “ The Residence Mauritius” wurde zum besten “ Leisure Hotel” der Insel gewählt, was niemand überrascht, der schon einmal seinen Urlaub in dem an der Bucht von Belle Mare gelegenen Luxushotel verbracht hat. Hier wird individueller Service groß geschrieben. Komfort und Freizeitangebote lassen keine Wünsche offen. Der etwa 2.200 Meter lange, feinsandige Strand ist nicht nur bei Sonnenhungrigen beliebt: Ausgezeichnete Windverhältnisse machen dieses Küstenstreifen zum Mekka für Wind- und Kitesurfer. Das haus wirkt wie eines der Häuser aus der Kolonialzeit, als um 1900 herum noch Zuckerbarone die Plantagen beherrschten. Das Ambiente mutet nostalgisch an und lässt viel Raum zum Träumen.

Sämtliche der 135 Zimmer und 28 Suiten verfügen über einen Privatbalkon, alternativ über einen Patio oder eine Terrasse. Der Gast hat die Wahl zwischen sieben Kategorien, von 54 qm großen Colonial Garden View Room bis hin zur 116 qm großen Colonial Ocean Front Suite. Abends erfüllt der sinnliche Duft von Ylang-Ylang die Gästezimmer.

Ein diskret- betörender Duft erfüllt auch die Räume des völlig neu gestalteten, hoteleigenen” The Sanctuary Spa”. “ Sanctuary” bedeutet Heiligtum, Kultraum oder Zufluchtsort- und all das will der Spa von The Residence Mauritius auf eine sehr weltliche Art und Weise sein. Hier wird nicht behandelt, hier wird zelebriert, lautet die Botschaft. Auf 600 qm Fläche werden klassische Massagen und Beauty – Treatments angeboten. Auf Wunsch stellt ein Personal Trainer ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm zusammen.

Exkursionen mit dem Glasbodenboot gehören hier zu den Dingen, die der Urlauber einmal tun muss. Zahlreiche Wassersportangebote stehen den Gästen des Resorts kostenlos zur Verfügung, darunter Wasserskifahren, Segeln mit einem Hobie – Cat und Schnorcheln. Kostenpflichtige Aktivitäten wie organisierte Tauchgänge oder Segel Exkursionen können jederzeit organisiert werden.

Nach derlei Aktivitäten ist “ The Bar” der perfekte Ort, um sich zu entspannen. Gäste können hier, in der 500 qm großen Lounge im Kolonialstil, einen traditionellen Eistee trinken oder einen abendlichen Cocktail. Für Lunch und Dinner bietet sich “ The Dining Room” an – oder das direkt am Meer gelegene, kreolische Restaurant “ The Plantation”, in dem fangfrischer Fisch und Meeresfrüchte serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.