Trends und Vorlieben

Gerade junge Brautpaare wünschen sich oft eine lässige Hochzeit. Im Stile einer „Boho-Hochzeit“ trägt der Bräutigam dann Hosenträger und Chucks, beides in den Farben passend zum Gürtel des luftig leichten Brautkleides oder zum natürlich gehaltenen Blumenschmuck.

Vor allem für Gartenpartys oder freie Trauungen im Grünen ist dieser Stil ideal. Dann dürfen auch die Gäste lässig erscheinen, was aber nicht heißt, dass es die alte verwaschene Jeans und ein T-Shirt sein dürfen. Eine Hochzeit ist eben doch immer ein besonderer Anlass.

Es geht dann um elegante und bequeme Freizeitkleidung. Auch bei einer rein standesamtlichen Hochzeit darf die Kleidung etwas dezenter ausfallen, sollte aber immer festlich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.